24 Stunden Hotline

+ 49 (0)152 - 53540499

Kostenfreie Erstberatung

+ 49 (0)5345 - 4931987

Senden Sie uns Ihre Anfrage

info@mec-energie.de

Alarmanlagen für Ihr Haus

Alarmanlagensysteme für Ihr Haus

Einbrüche sind vermeidbar, wenn Sie es Einbrechern so schwer wie möglich machen. Weiterhin werden über die KfW Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen mit bis zu 1.600 € gefördert.

Profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

alarmanlage haus
Wirksamer Schutz vor Einbrüchen

Alarmanlagen für Ihr Haus: Tun Sie jetzt etwas für Ihre Sicherheit

Rund alle drei Minuten wird in Deutschland in einem Haushalt eingebrochen. Laut der Opferschutzorganisation Weisser Ring leiden sehr viel Einbruchopfer langfristig unter Ängsten sowie psychosomatischen Belastungen.

Eine moderne Alarmanlage, die sich ohne bauliche Veränderungen installieren lässt, schützt Sie wirksam vor Einbruchsschäden, dem Vermögensverlust sowie psychische Belastungen als Langzeitfolge eines Einbruchs.

Kabellose Funkalarmanlagen sind einfach zu installieren und einfach in der Bedienung. Fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Sicherheitscheck an und lassen Sie sich unverbindlich von uns zum Einbruchschutz und moderne Alarmanlagensysteme für Ihr Haus beraten.

FAQs

Fragen & Antworten

Rund um das Thema Alarmanlagen und Sicherheit für Ihr Haus

Es gibt Kabelalarmanlagen und Funkalarmanalgen. Kabelalarmanlagen sind aufwendig in der Installation, da entsprechende Kabel verlegt werden müssen und oftmals auch Kabelschächte benötigt werden.

Die bequeme Alternative sind kabellose Funkalarmanlagen. Dieser Alarmanalagentyp ist einfach in der Installation und deutlich kostengünstiger als Kabelalarmanlagen.

Die Polizei empfiehlt Alarmanlagen die drei unterschiedliche Alarmtypen vereinen.

Damit Alarmanlagen einen wirksamen Schutz vor Einbrechern bieten, sollten Sie verschiedene Alarmierungsmöglichkeiten beinhalten. Hierzu gehört der externe Alarm über akustische und optische Signale. Hierbei wird der Einbrecher bereits vor dem Eindringen ins Objekt abgeschreckt und die Nachbarn und die Umgebung werden durch diese Signale auf den Einbrecher aufmerksam gemacht. Durch den internen Alarm im Haus, der nur inneren des Objekts zu hören ist, wird nicht nur der Einbrecher abgeschreckt, sondern auch die Hausbesitzer bei einem nächtlichen Einbruch aufgeweckt.

Bei dem sogenannten Fernalarm erfolgt eine Meldung des Einbruchs an einen Sicherheitsdienst.

Schließen Sie alle Fenster beim Verlassen des Hauses, denn gekippte Fenster sind Einladungen für Einbrecher. Sichern Sie Türen, Fenster, Keller- und Terrasseneingänge mechanisch und unterstützen Sie sich in gegenseitig in Ihrer Nachbarschaft – z.B. durch das Leeren der Briefkästen, das Hoch- und Herunterlassen von Rollläden, Jalousien und Gardinen während einer Reise und sprechen Sie auch gezielt Fremde in der Nachbarschaft an.

Die Polizei empfiehlt weiterhin einen die Integration eines Überfallalarms. So dass sie bspw. mit einem Handsender bei einer persönlichen Drohung die Möglichkeit haben jederzeit einen Vollalarm auszulösen.

In der Basisausführungen erhalten Sie moderne Alarmanlagen bereits für rund 3.000 Euro. Alarmanlagen in der Komfortausstattung mit Funkhandsender und Telefonwahlgerät bereits für rund 4.000 Euro.

Wenn Sie Ihr Haus mit einer Alarmanlage schützen und in einbruchshemmende Maßnahmen investieren, dann kann dies mit bis zu 1.600 Euro über die KfW gefördert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Förderprogrammen für die Sicherung Ihres Zuhauses mit Alarmanlagen.